Kräutertee

9 Salbeitee Auswirkungen auf Ihre Gesundheit

salbei-pflanze

Salbei-Tee ist ein aromatischer Aufguss aus den Blättern von Salbei ( Salvia officinalis ), einem Kraut aus derselben Familie wie Minze.

Salbei wird häufig als Gewürz verwendet und hat auch eine lange Tradition in der alternativen und traditionellen Medizin. Insbesondere der Tee ist voller potenzieller gesundheitlicher Vorteile.

Salbei ist eine mehrjährige Pflanze, die im Mittelmeerraum heimisch ist und seit langem als eines der wichtigsten Heilkräuter gilt.

Salbei Tee Vorteile

Während die Forschung zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Salbei sehr begrenzt ist, gibt es Hinweise darauf, dass das Trinken von Salbei-Tee bestimmte Vorteile bieten kann.

Salbei wird bei Verdauungsproblemen wie Appetitlosigkeit, Gas (Blähungen), Magenschmerzen (Gastritis), Durchfall und Sodbrennen eingesetzt. Es wird auch verwendet, um die Überproduktion von Schweiß und Speichel zu reduzieren, sowie bei Depressionen, Diabetes, hohem Cholesterinspiegel.

Es wird auch verwendet, um die geistige Leistungsfähigkeit und das Gedächtnis zu verbessern, Schmerzen nach der Operation bei Alzheimer zu lindern und Lungenkrebs vorzubeugen.

1. Reich an entzündungshemmenden und antioxidativen Verbindungen

Salbei Tee enthält eine Vielzahl von starken Pflanzenstoffen. Insbesondere neutralisieren seine Antioxidantien schädliche Verbindungen, die als freie Radikale bezeichnet werden. Wenn sich diese in Ihrem Körper ansammeln, können sie zu chronischen Krankheiten wie Typ-2-Diabetes und bestimmten Krebsarten führen.

Salbei-Tee ist besonders reich an Rosmarinsäure. Tier- und Reagenzglasstudien haben gezeigt, dass dieses Antioxidans zahlreiche Vorteile bietet, wie z. B. verringerte Entzündungen und Blutzuckerspiegel. Während eine Entzündung eine natürliche körperliche Reaktion ist, kann eine chronische Entzündung das Krankheitsrisiko erhöhen.

Salbei liefert ebenfalls eine angemessene Menge an Vitamin K , das für die Gesundheit der Knochen, die Durchblutung und die ordnungsgemäße Blutgerinnung unerlässlich ist. Darüber hinaus enthält dieser Tee mehrere andere gesundheitsfördernde Verbindungen, darunter Carnosol und Kampfer.

In einer Mausstudie erhöhte Salbei-Extrakt signifikant die Spiegel an entzündungshemmenden Verbindungen, die im Blut zirkulieren, während er die Spiegel an entzündlichen Verbindungen senkte.

2. Kann eine gesunde Haut- und Wundheilung fördern

Die antibakteriellen, antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Salbei-Tee sind ein gutes Heilmittel für fettige Haut, die Regeneration von Hautzellen und die Heilung von Akne.

Salbei ist eine häufige Zutat in Kosmetika, die topisch als natürliches Hautpflegemittel angewendet werden. Es ist möglich, dass das Trinken seines Tees einige der gleichen Vorteile bietet.

In einer Studie an Hautzellen von Mäusen wurde festgestellt, dass Kampfer – eine der Schlüsselverbindungen von Salbei – ein gesundes Wachstum von Hautzellen fördert, langsame Zeichen des Alterns zeigt und die Faltenbildung verringert.

3. Fördert die Mundgesundheit

Salbei ist eines der beliebtesten Kräuter in der Zahnmedizin, da es gegen Schmerzen, Entzündungen und Mundgeruch wirkt und antibakterielle und wundheilende Eigenschaften besitzt. In der Tat wird das Gurgeln von Salbei-Tee oft als Heilmittel gegen Mundwunden und Halsschmerzen empfohlen.

Diese oralen Vorteile werden häufig auf das starke Antioxidans Rosmarinsäure zurückgeführt. Darüber hinaus wird Salbei aufgrund seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung Salbei zugesetzt.

salbeittee-kanne4. Kann Antikrebseigenschaften haben

Es gibt Hinweise darauf, dass Salbei-Tee bei der Bekämpfung von Krebszellen helfen kann. Es enthält mehrere Antikrebsverbindungen , einschließlich Carnosol, Kampfer und Rosmarinsäure. Insbesondere Tier- und Reagenzglasstudien zeigen, dass Carnosol verschiedene Arten von Krebszellen abtöten kann, ohne gesunde Zellen zu beeinträchtigen.

In einer Studie an über 500 Personen wurden Salbei- und Kamillentee mit einem verringerten Risiko für Schilddrüsenkrebs in Verbindung gebracht. In einer Reagenzglasstudie half Salbei-Tee, genetische Veränderungen zu verhindern, die zur Bildung von Darmkrebszellen führen.

5. Verbessert die Blutzuckerkontrolle

Salbei, ein häufiger Bestandteil alternativer Blutzuckermedikamente, kann zur Verbesserung des Blutzuckerspiegels und zur Vorbeugung oder Behandlung von Typ-2-Diabetes beitragen .
Eine zweimonatige Studie an 105 Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes ergab, dass eine dreimal tägliche Ergänzung mit 500 mg Salbei-Extrakt den Nüchternblutzucker, den Blutzucker nach der Mahlzeit und das Hämoglobin A1c verbesserte – ein Maß für den durchschnittlichen Blutzuckerspiegel in den letzten 3 Monaten.

In einer Mausstudie wurde festgestellt, dass das Ersetzen von Wasser durch Salbei-Tee den Nüchternblutzuckerspiegel senkt.

6. Kann die Gesundheit des Gehirns fördern und die Stimmung verbessern

Salbei wird in der Alternativmedizin häufig eingesetzt, um die Stimmung zu verbessern, das Gedächtnis zu verbessern und Gehirn bedingten Störungen wie Alzheimer vorzubeugen. Die wissenschaftliche Forschung unterstützt viele dieser Anwendungen.

Alzheimer schreitet aufgrund von Amyloid-Plaques fort, die sich im Gehirn bilden. Mehrere Reagenzglas- und Tierstudien zeigen, dass Salbei und Rosmarinsäure dazu beitragen können, die Bildung dieser Plaques zu verhindern.

7. Kann die Gesundheit von Frauen unterstützen

Salbei kann auch einige einzigartige Vorteile für Frauen bieten. Im Nahen Osten verwenden schwangere Frauen Salbei häufig zur Behandlung von Verdauungssymptomen wie Übelkeit , einem häufigen Problem zu Beginn der Schwangerschaft.

In der Vergangenheit wurde Salbei auch als natürlicher Weg zur Verringerung der Muttermilchproduktion bei Frauen eingesetzt, die entwöhnen oder über ein reichliches Angebot verfügen.

8. Kann die Herzgesundheit fördern

Einige Untersuchungen zeigen, dass Salbei dazu beitragen kann, den Cholesterin- und Triglyceridspiegel zu verbessern und möglicherweise das Risiko für Herzerkrankungen zu senken.

9. Einfach zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen

Salbei-Tee lässt sich leicht zu Ihrer Ernährung hinzufügen, da Sie Teebeutel online oder in den meisten Lebensmittelgeschäften kaufen können. Sie können dieses aromatische Getränk auch zu Hause mit den folgenden Zutaten zubereiten:

  • 1 Esslöffel (15 Gramm) frischer oder 1 Teelöffel (4 Gramm) getrockneter Salbei
  • 1 Tasse (240 ml) Wasser
  • Süßstoff nach Geschmack
  • frischer Zitronensaft (optional)

Ablauf:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und die Salbeiblätter ins Wasser geben.
  2. Lassen Sie den Tee drei bis fünf Minuten ziehen.
  3. Die Blätter abseihen, bevor der Tee in eine Tasse gegossen wird. Falls gewünscht, Zitrone und Honig hinzufügen.

Dieses Getränk ist heiß oder kalt angenehm.

salbeitee-tasseKoffeingehalt von Salbei Tee

Wie die meisten Kräutertees ist Salbei-Tee von Natur aus koffeinfrei. Haben Sie keine Angst, dieses Getränk zu probieren, wenn Sie koffeinempfindlich sind, da Sie es zu jeder Tageszeit genießen können, ohne das Risiko einer koffeinbedingten Nebenwirkung einzugehen Effekte wie Nervosität und Schlafstörungen.

So lagern Sie Salbei Tee richtig

Die richtige Art, Salbei-Tee aufzubewahren, hängt von der Art der Blätter ab, die Sie verwenden. Wenn Sie frischen Salbei verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Blätter im Kühlschrank aufbewahren, um ihre Haltbarkeit zu verlängern. Wickeln Sie die Blätter in Papiertücher und legen Sie sie in einen Glasbehälter, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Frische Blätter können zwischen vier und fünf Tagen halten.

Wenn Sie getrocknete Salbeiblätter bevorzugen, legen Sie sie in einen Glasbehälter und lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Stellen Sie sicher, dass Sie die getrockneten Blätter innerhalb von sechs Monaten brauen, um den besten Geschmack zu erhalten.

Häufige Nebenwirkungen von Salbei-Tee

Salbei-Tee kann Nebenwirkungen verursachen, wenn er in übermäßigen Mengen konsumiert wird, da er Thujon und Kampfer enthält. Einige der häufigsten Nebenwirkungen, die mit diesem Getränk verbunden sind:

  • Krampfanfall
  • Leberprobleme
  • Schädigung des Nervensystems

Sie sollten die Einnahme von Salbei-Tee vermeiden, wenn Sie schwanger sind, da dies Ihre Menstruationsperiode auslösen und Fehlgeburten verursachen kann. Es kann auch die Milchversorgung stillender Frauen verringern. Wenn Sie an einer hormonsensitiven Krankheit wie Brustkrebs oder Endometriose leiden, trinken Sie keinen Salbei-Tee, da dieser eine östrogenähnliche Wirkung auf den Körper hat, die Ihren Zustand verschlechtern kann.

Quelle: WebMD, Sage

Ähnliche Artikel