Kräutertee

10 Rosmarintee Wirkungen auf Ihre Gesundheit

rosmarintee-glas

Was ist Rosmarin-Tee?

Rosmarin-Tee wird aus den Blättern der Rosmarin-Pflanze hergestellt, die unter dem botanischen Namen Rosmarinus officinalis bekannt ist. Rosmarin ist ein immergrüner Strauch aus dem Mittelmeerraum und ein Gewürz, das in verschiedenen ethnischen Küchen verwendet wird.

Der Rosmarinstrauch gehört zur Familie der Minzen, zu denen auch Lavendel, Thymian, Basilikum und Salbei gehören. Aus den Blättern werden ätherisches Rosmarinöl, Rosmarinextrakt und Rosmarin-Tee hergestellt.

Rosmarin-Tee ist ein Kräutertee und reich an Vitaminen, Eisen und Kalzium. Das Kraut wird üblicherweise in kulinarischen Gerichten und zur Herstellung von ätherischen Ölen verwendet. Rosmarin ist eine mehrjährige Pflanze, was sie zu einer beliebten Gartenpflanze macht. Sie können den Tee mit Rosmarinblättern direkt aus Ihrem Garten brauen.

In der Antike wurde Rosmarin-Tee verwendet, um alles von Haarausfall bis zu Erkrankungen des Verdauungssystems zu behandeln. Untersuchungen zeigen heute, dass Rosmarin-Tee in Kombination mit einer gesunden Ernährung und einem gesunden Lebensstil gesundheitsfördernd sein kann.

Rosmarin-Tee ist eine einfache Zubereitung, die nach frischem Wald und Meer riecht. Es hat einen beruhigenden Geschmack und Geschmack und kann mit frischer Zitrone, Minze, Kamille und Honig kombiniert werden.

Rosmarin Wirkung der Psyche

Als einer der besten Tees gegen Stress und Depressionen gilt Rosmarintee, der vor allem für seine Verwendung bei Kopfschmerzen und Stress bekannt ist. Rosmarin wird seit Jahrhunderten sowohl in Tees als auch in der Küche verwendet. Er hat einen großen Einfluss auf unsere Stimmung, weshalb er sich auch an depressive Menschen richtet.

Rosmarin enthält natürliche Pflanzenchemikalien, die zur Verbesserung unserer Atmung, der Blut-Hirn-Schranke sowie der gesamten Gehirnaktivität und des Verhaltens verwendet werden können. Dies wird durch Stimmungsschwankungen und Stressabbau bestätigt. Rosmarin verbessert nachweislich auch das Gedächtnis. Darüber hinaus kann es die Produktivität und Effektivität Ihres Lebensstils nach kontinuierlichem Gebrauch verbessern.

Rosmarintee Wirkung auf Ihre Gesundheit

rosmarin-pflanze1. Behandelt Alzheimer und verwandte Erkrankungen

In der traditionellen Medizin wurde Rosmarin verwendet, um die Gedächtnisleistung zu verbessern und Gedächtnisverlust zu verhindern. Alzheimer ist eine Erkrankung, die bei Menschen, die daran leiden, schwere Demenz und den Abbau neuronaler Zellen verursacht.

Rosmarin-Tee enthält Diterpene, die den neuronalen Zelltod hemmen und entzündungshemmende, antioxidative, antidepressive und anxiolytische Eigenschaften aufweisen. Daher kann Rosmarin-Tee helfen, den Gedächtnisverlust und die Behinderung zu verlangsamen.

2. Hilft beim allmählichen Abnehmen

Die phytochemischen Bestandteile dieses Tees hemmen die Aktivität der Lipase – eines Enzyms, das Fette abbaut, um Lipide zu erzeugen. Da Lipase inaktiv ist, erfolgt kein Abbau von Fetten. Sie werden sich voller fühlen und sich nicht auf zusätzliche Pfunde stürzen.

3. Kann bei der Bekämpfung von Krebs helfen

Es gibt Studien, die die Wirkung von Rosmarin auf Brustkrebs belegen. Bestimmte Bestandteile wie Rosmarinsäure und Kaffeesäure (in Rosmarin-Tee enthalten) können das Auftreten von Krebs in verschiedenen Organen heilen und auch verhindern.

Diese Chemikalien sind starke Antioxidantien und antiproliferativ und können Ihre Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen.

4. Bewältigt Stress und Angst

Lebensstil und berufliche Störungen nehmen zu. Und anscheinend sind wir alle depressiver als unsere Eltern und Großeltern. Das ist ein schlechtes Zeichen! Wenn Sie Kräutertees wie Rosmarin-Tee in Ihre Ernährung aufnehmen, ändert sich Ihr Stress erheblich.

Es enthält Ursolsäure und Rosmarinsäure, die antioxidative und antidepressive Wirkungen haben. Sie helfen Ihnen, Stress zu bekämpfen und Burnouts und Angstzustände zu bewältigen.

Rosmarin-Tee erhöht Ihre Toleranz und beruhigt Sie, indem er effektiv an Ihrem Gehirn und Ihren Hormonen arbeitet, im Gegensatz zu Steroid-Medikamenten, die schwerwiegende Auswirkungen haben.

5. Hilft bei der Verdauung und beugt Fettleibigkeit vor

Das Trinken von Rosmarin-Tee kann dazu beitragen, die Verdauungsprozesse zu verbessern, die Ihren Darm gesund und glücklich halten. Er hat krampflösende Eigenschaften, die helfen, Gas und Blähungen zu reduzieren. Dieser Kräutertee unterstützt auch gesunde Darmbakterien und verbessert die Nährstoffaufnahme.

Rosmarin-Tee enthält auch Carnosinsäure, eine Verbindung, die hilft, die Mikroflora und gute Bakterien in Ihrem Darm auszugleichen. Das Trinken von Rosmarin-Tee kann Ihrem Verdauungssystem helfen, sich nach einer Krankheit zu erholen oder eine Magenverstimmung zu verbessern. Ein gesundes Darmmikrobiom bedeutet, dass Ihr Körper Infektionen leichter abwehren und auch beim Abnehmen helfen kann, da Ihr Körper Fette effizienter verarbeitet.

Nicht alle Mikroben sind schädlich, weil wir ein paar davon in unserem Darm haben. Die Zusammensetzung dieser Mikroben beeinflusst Ihre Verdauung und Absorption. Rosmarin-Tee unterstützt das Wachstum dieser Arten ( Lactobacillus, Bifidobacterium usw.), was zur selektiven Absorption von Ballaststoffen und zum Abbau von Lipiden beiträgt. Dies verhindert Fettleibigkeit.

6. Schützt Ihre Leber vor Schäden

Rosmarin-Tee enthält bioaktive Verbindungen mit Radikalfänger- und entzündungshemmenden Eigenschaften. Carnosol ist eine solche Verbindung, die Ihre Leberzellen vor chemischem Stress und Entzündungen schützt. Rosmarin-Tee hemmt die Bildung schädlicher Peroxide in der Leber und bewahrt die strukturelle Integrität von Hepatozyten.

7. Hat Anti-Aging-Eigenschaften

Aufgrund des Vorhandenseins starker Antioxidantien und antimikrobieller sekundärer Pflanzenstoffe ist Rosmarin-Tee ein Hautretter. Trinken oder Anwenden kann bakterielle oder Pilzinfektionen, Läsionen, Akne und Blasen heilen.

Die Antioxidantien wie Rosmarinsäure eliminieren die freien Radikale, die Falten, feine Linien und Pigmentierung verursachen. Rosmarin-Tee strafft auch schlaffe Haut, damit sie jünger, frisch und strahlend aussieht.

8. Ist ein ausgezeichnetes Antidiabetikum

In der traditionellen Medizin wurden die Blätter von Rosmarin zur Behandlung von Hypoglykämie (Glukosemangel im Blut) verwendet. Es enthält Camphen, Borneol, Luteolin, Hesperidin und Carnosol, die die Lipidperoxidation hemmen und die Produktion von antioxidativen Enzymen auslösen. Diese sekundären Pflanzenstoffe sind starke Antidiabetogene und können auch die Insulinabhängigkeit bei Diabetikern steuern.

9. Fördert das Haarwachstum

Rosmarinöl wird seit langem als natürliches Heilmittel gegen vorzeitigen Haarausfall wie Alopezie angepriesen. Das Trinken von Rosmarin-Tee kann einige der gleichen Vorteile bieten. Rosmarin-Tee fördert die Durchblutung, stimuliert die Haarfollikel und steigert das Haarwachstum. Die erhöhte Durchblutung liefert auch wichtige Nährstoffe an die Haarfollikel, die dazu beitragen, stärkere Strähnen aufzubauen.

Sie können Rosmarin-Tee auch topisch als Haarspülung oder Shampoo verwenden, um das Haarwachstum zu fördern.

Wenn Sie Ihr Haar regelmäßig mit Rosmarin-Tee ausspülen, können Probleme wie Kahlheit, Schuppen, Haarausfall, vorzeitiges Ergrauen und Ausdünnen behoben werden.

Die Antioxidantien entfernen alle Produktansammlungen und behandeln Pilzinfektionen auf Ihrer Kopfhaut, wodurch Sie gesundes Haar erhalten.

10. Lindert Entzündungen und Schmerzen

Das Kraut hat antinozizeptive Eigenschaften und kann schmerzende Gelenke, Entzündungen und schmerzhafte allergische Reaktionen heilen. Rosmarin-Tee verbessert die Durchblutung, reduziert Entzündungen und beseitigt freie Radikale oder chemischen Stress, um Krämpfe oder neuralgische Schmerzen zu lindern.

rosmarinteeNebenwirkungen von Rosmarin Tee

Allergien

Vermeiden Sie Rosmarin-Tee, wenn Sie allergisch gegen die Rosmarin-Pflanze oder eine andere Pflanze derselben Familie sind. Menschen mit Allergien gegen Aspirin oder Salicylat können auch Allergien gegen Rosmarin-Tee entwickeln. Vorsichtig anwenden und sofort abbrechen, wenn Symptome einer allergischen Reaktion wie laufende Nase, juckender Hals oder Atembeschwerden auftreten.

Schwangerschaft

Suchen Sie vor der Verwendung von Rosmarin-Tee einen Arzt auf, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Verbindungen in Rosmarin-Tee können Menstruationsperioden auslösen und zu Beschwerden führen, wenn er in großen Mengen konsumiert wird.

Macht Rosmarin-Tee schläfrig?

Rosmarin mag wie ein interessantes Kraut in einem Schlafkissen erscheinen, aber es ist tatsächlich eine schöne Ergänzung. Im Gegensatz zu den anderen Kräutern hilft Rosmarin tatsächlich dabei, lebendige Träume zu haben.

Wie viel Rosmarin ist zu viel?

Rosmarin kann als Tee aus trockenen Kräutern, Tinktur, flüssigem Extrakt, Abkochung für ein Bad oder als ätherisches Öl mit anderen Ölen zur topischen Anwendung verwendet werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um die richtige Dosis bei Ihre Erkrankung zu finden. Die tägliche Gesamtaufnahme sollte 4 bis 6 Gramm des getrockneten Krauts nicht überschreiten.

Erhöht Rosmarin den Blutdruck?

Frühe Untersuchungen zeigen, dass die dreimal tägliche Einnahme von Rosmarinöl die höchste Zahl bei einem Blutdruckwert (systolischer Blutdruck) und die niedrigste Zahl (diastolischer Blutdruck) bei Menschen mit niedrigem Blutdruck erhöht. Der Blutdruck scheint wieder auf die Vorbehandlungswerte zurückzukehren, sobald die Verwendung von Rosmarin gestoppt wird.

Hilft mir Rosmarin bei Menstruationsblutungen?

Rosmarin reduziert das Ausmaß von Menstruationsblutungen und Dysmenorrhoe genauso wie Mefenaminsäure. Infolgedessen kann Rosmarin ein Ersatzmedikament für Mefenaminsäure als Medikament mit weniger Nebenwirkungen sein.